Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. GELTUNGSBEREICH

Lieferungen, Leistungen und Angebote der Chronoart AG, Schmiedgasse 2, 9000 St.Gallen (im Folgenden Chronoart) erfolgen ausschliesslich aufgrund der einheitlich geltenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (im Folgenden AGB). Abweichende oder ergänzende Vereinbarungen müssen vom Chronoart schriftlich bestätigt werden.

Die aktuellen AGB werden dem Kunden auf der Website www.chronoart.ch zur Verfügung gestellt und gelten nicht für Einkäufe in den Chronoart Filialgeschäften. 

2. GEWÄHRLEISTUNG UND GARANTIE

Chronoart gewährt auf alle Uhren eine internationale Herstellergarantie von zwei Jahren. Die Garantie für Schmuck variiert nach Hersteller und beträgt zwischen ein und zwei Jahren. Die Garantiedetails sind auf der jeweiligen Produktseite im Onlineshop zu finden. Die Herstellergarantie kommt nicht zu tragen bei natürlicher Abnutzung, Verlust oder mutwilliger Beschädigung.

Offensichtliche Mängel müssen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 48 Stunden nach der Lieferung, schriftlich mitgeteilt werden. Die mangelhaften Artikel sind in dem Zustand, in dem sie sich zum Zeitpunkt des Mangels befinden, zur Besichtigung bereitzuhalten. Ein Verstoss gegen die vorstehenden Verpflichtungen schliesst jede Gewährleistung aus.

Der Webshop www.chronoart.ch ist offizieller Konzessionär jeder Marke im Onlineshop. In Folge dessen bietet Chronoart Serviceleistungen für Uhren und Schmuck, die höchsten Qualitätskontrollen unterliegen.

3. ZAHLUNGSKONDITIONEN

Die Preise sind in Schweizer Franken angeführt und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (MwSt.).

3.1 ZAHLUNG PER RECHNUNG

Kaufbeträge bis max. CHF 7‘000.- können per Rechnung bezahlt werden. Voraussetzung ist eine erfolgreiche Bonitätsprüfung sowie eine idente Rechnungs- und Lieferadresse. Die Rechnung wird unmittelbar nach Versand der Bestellung per E-Mail zur Verfügung gestellt und muss innerhalb der gültigen Zahlungsfrist von 20 Tagen beglichen werden. Bei Zahlungsverzug erlaubt sich Chronoart Mahngebühren in Höhe von CHF 10.- in Rechnung zu stellen. Sollte der Kunde der ersten Zahlungsaufforderung nicht nachkommen, erfolgt eine zweite Mahnung mit zusätzlichen Gebühren über CHF 20.-.

Bonitätsprüfung, Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung obliegt ausschliesslich der MF Group AG, Bohl 6, 9000 St. Gallen. 

3.2 VORAUSZAHLUNG

Nach Bestellabschluss sendet Chronoart automatisch eine Bestätigungsmail mit den Bankverbindungen für die Vorauszahlung an die zur Verfügung gestellte E-Mail-Adresse des Kunden. Nach Zahlungseingang wird die Bestellung prompt für den Versand freigegeben.

3.3 KREDITKARTEN, PAYPAL UND TWINT

Chronoart bietet mit Sixpayment die Möglichkeit, Zahlungen via Debit- oder Kreditkarte durchzuführen. Sixpayment gewährt alle gängigen Sicherheitsstandards.

Kunden von Chronoart können den Rechnungsbetrag direkt über ihr PayPal oder Twint Konto begleichen.

3.4 BARZAHLUNG

Kunden, die ihre Bestellung in einer Chronoart Geschäftsfiliale abholen, können ihre Rechnung direkt vor Ort in bar begleichen. Es besteht ausserdem die Möglichkeit vor Ort via EC-Karte, Postcard oder Kreditkarte (alle gängigen Marken) zu bezahlen. 

4. LIEFERKONDITIONEN UND VERFÜGBARKEIT

4.1 LIEFERKOSTEN

Alle Produkte und Dienstleistungen richten sich nach den Liefer- und Abholoptionen, die im Onlineshop im Bestellprozess aufgeführt sind. Schweizweit liefert Chronoart kostenlos und übernimmt die Versandkosten bei Teillieferungen, bedingt durch Lieferengpässe.

4.2 LIEFERVERZUG

Nach Eingang der Bestellung wird mit dem Kunden ein individueller Liefertermin vereinbart. In der Regel beträgt die zu erwartende Lieferzeit zwischen ein und vier Tagen. Chronoart übernimmt keine Garantie für diese Zeitangabe, informiert den Kunden aber rechtzeitig im Falle von Verzögerungen. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung sind ausgeschlossen.

Kommt es zu einem Lieferverzug, hat der Kunde ab dem 30. Kalendertag ab ursprünglich angekündigten Liefertermin das Recht, kostenfrei vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall erstattet Chronoart die bereits bezahlten Beträge unverzinslich zurück. Es bestehen darüber hinaus keine weiteren Ansprüche gegenüber Chronoart.

4.3 ABHOLFRIST UND WARENANNAHME

Nimmt der Kunde die bestellten Produkte am vereinbarten oder angezeigten Liefertermin nicht entgegen, behält Chronoart sich das Recht vor, den Vertrag aufzulösen (stornieren) und die entstandenen Lieferkosten und allfällige Wertverluste dem Kunden in Rechnung zu stellen.

Bei Selbstabholung hat der Kunde 30 Kalendertagen ab Abholbereitschaft Zeit, seine Bestellung abzuholen. Werden die Produkte nicht innerhalb dieser Frist abgeholt, hat Chronoart das Recht, den Vertrag aufzulösen (stornieren) und dem Kunden allfällige Wertverluste in Rechnung zu stellen.

5. UMTAUSCH- BZW. RÜCKGABERECHT

Der Kunde hat ab dem Tag der Zustellung 14 Kalendertage Zeit, das Produkt zurückzusenden. Der rechtzeitige Versand reicht zur Fristwahrung aus. Verpackung, Siegel und Schutzfolie müssen intakt sein, andernfalls kann Chronoart die Rückgabe des Produktes nicht akzeptieren. Die Ware muss vollständig, unversehrt und ungetragen in der Originalverpackung retourniert werden.

Vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind:

  • Reduzierte Artikel (Sale, Sonderangebote, etc.)
  • Smartwatches und Aktivitäts-Tracker
  • Sonderbestellungen und -anfertigungen (zB gravierte Artikel)

Sofern eine Rückgabe von Chronoart akzeptiert wird, erfolgt die Rückzahlung auf das für die Rückzahlung angegebene Bankkonto bzw. über eine rückvergütende Transaktion (PayPal, Visa, Mastercard). Chronoart übernimmt keine Haftung dafür, dass der Kunde Zugriff auf das angegebene Konto hat.

Rücksendungen mit Originalrechnung, Garantiekarte und, mitgeliefertem Zubehör:

Chronoart AG
Schmiedgasse 2
9000 St.Gallen 

è Link auf Website mit allen Informationen zum Umtausch und Rückgaberecht -> Inhalt muss erstellt werden.

6. EIGENTUMSVORBEHALT

Bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung bleiben alle Artikel Eigentum von Chronoart. Ist der Kunde mit Zahlungsverpflichtungen gegenüber Chronoart in Verzug, werden sämtliche Forderungen sofort fällig.

Chronoart ist berechtigt, die gelieferten Waren nach Art. 715 ZGB ins Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen.

Eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung der gekauften Artikel ist ohne die ausdrückliche, schriftliche Einwilligung von Chronoart nicht zulässig.

7. DATENSCHUTZ

Chronoart verpflichtet sich, Kundendaten sorgfältig zu bearbeiten und die Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Personendaten werden vorwiegend zur vertrags- und gesetzeskonformen Abwicklung und Erfüllung der angebotenen Leistungen verwendet. Ausserdem nutzt Chronoart die Daten zur Gestaltung von bedarfsgerechten Angeboten und Artikeln, sowie zur Pflege der Kundenbeziehung.

Chronoart kann Daten mit Behörden und Unternehmen, die mit der Schuldeintreibung oder Kreditauskunft beauftragt sind, austauschen. Vorausgesetzt, der Austausch erfolgt für die Prüfung der Kreditwürdigkeit oder zur Geltendmachung von Forderungen.

Während max. 24 Monaten können die Daten für Marketingzwecke verwendet werden. Der Kunde kann die Bearbeitung seiner Daten für Marketingzwecke jederzeit untersagen. Eine entsprechende Mitteilung kann unter Angabe der Kundennummer schriftlich an folgende Adresse erfolgen: Chronoart AG, Schmiedgasse 2, 9000 St.Gallen.

8. ÄNDERUNGSVORBEHALT

Chronoart behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern. Es gilt die jeweils aktuelle, unter www.chronoart.ch publizierte Fassung der AGB.

9. GERICHTSSTAND

Es gilt das schweizerische Recht. Gerichtsstand ist St. Gallen. Vorbehalten bleiben zwingende gesetzliche Bestimmungen. 

Stand: Dezember 2019

Zuletzt angesehen